moser verlag


Herzlich Willkommen!

Der vorliegende Band zeigt Arbeiten aus verschiedenen Schaffensperioden im Werk von Götz Diergarten.
Zum einen sind es Bilder aus dem Fotoprojekt METROpolis, das Diergarten seit 2007 beschäftigt und ihn in die Metropolen der Welt führt, nach London, Wien, Berlin oder Prag, um nur einige zu nennen. Das Projekt ist noch lange nicht abgeschlossen.
Diergarten zeigt die Stationen unter Tage, menschenleer im immer gleichen künstlichen Licht. Das unterscheidet sie grundlegend von Werkgruppen wie den 1994 begonnenen Dienstleistungsläden mit Ansichten von alltäglichen Geschäften wie Metzgereien, Schneidereien und Sparkassen oder dem 2010/2011 entstandenen Werk über den Krakauer Stadtteil Nowa Huta.
Der Titel ›Back to the Roots‹ bezieht sich auf frühere überwiegend in der Pfalz, der Heimatregion Götz Diergartens, entstandene Arbeiten.

Götz Diergarten, Schüler von Bernd Becher, arbeitet wie sein Lehrer überwiegend in Bilderserien, die uns täglich umgebende, unscheinbare Dinge wieder neu in unser Blickfeld rücken und damit unsere Wahrnehmung sensibilisieren.
Sein fotografisches Anliegen formuliert er in einem Interview so: ›Der Betrachter soll im Banalen Bilder entdecken.‹

2010 wurde Götz Diergarten vom Bezirksverband Pfalz mit dem Pfalzpreis für Bildende Kunst ausgezeichnet.

Erscheinungstermin: 18. November 2011

Götz Diergarten BACK TO THE ROOTS